zur Startseite
Ereignisse / Festival Gstaad Menuhin Festival 12.7. bis 31.8.2024
Ereignisse / Festival Swiss Chamber Music Festival Adelboden, Dorfstrasse 23
Ereignisse / Konzert Berner Seefestspiele 26. bis 30.6.2024
Literatur / Museum Robert Walser-Zentrum Bern Bern, Marktgasse 45
Konzerte / Konzert Konzerte Bern Klassische Konzerte in Bern
Ausstellungen / Museum Pasquart Kunsthaus Centre d'Art Biel Biel/Bienne, Seevorstadt 71
Ereignisse | Festival

36. Goppisberg Musikfestival und Akademie, Internationale Musikwochen Spiez

Konzerte Bern

Programm Musiklager: 21. Juli bis 11. August 2024 Täglicher Einzelunterricht für alle Instrumente Festival- und Akademie Orchesterproben Drei Hauskonzerte für alle Teilnehmer Meisterkurs Vorbereitung auf Konzerte Für alle Instrumente: Unterricht mit Korrepetitor Zweites Instrument je nach Möglichkeit und Bedarf Gruppenmusiktheorie für Pianisten Vorverkauf: www.goppisbergermusikwochen.ch/anmeldeformular/ Veranstalter: Goppisberg Musikfestival und Akademie
Ereignisse | Konzert

Berner Seefestspiele

26. bis 30.6.2024 Fête de la Musique vom SEE bis KLEE
Ereignisse | Wettbewerb

Robert Walser-Preis

Robert Walser-Zentrum

Seit 2018 ist das Robert Walser-Zentrum Partner des Robert Walser-Preises, des einzigen internationalen zweisprachigen Literaturpreises der Schweiz. Die Stiftung Robert Walser Biel/Bienne zeichnet mit ihm alle zwei Jahre Prosa-Debüts in Deutsch und Französisch aus, das nächste Mal im Herbst 2024. Werke für den Robert Walser-Preis 2024 konnten bis Ende März 2024 eingereicht werden.
Ereignisse | Festival

Opening Night - Gaia Festival 2024

Konzerte Bern

Die Opening Night ist ein Fest der Musik, bei dem wir aufzeigen, dass GAIA Musik zum Erlebnis macht. 1. Spielort: Klösterli – Auszüge aus «The Journey» mit Lukas Bärfuss, Gwendolyn Masin und dem ORIGIN Ensemble 2. Spielort (noch nicht bekannt) – Minna Pensola und Antti Tikkanen (Violin-Duo) 3. Spielort: MUMM Museum für Uhren und mechanische Musikinstrumente – Finghin Collins (Klavier Solo) 18:30 Uhr nur im Klösterli Festivaleinführung und Talk mit Lukas Bärfuss und Gwendolyn Masin 19 – 19:30 Uhr Konzert an allen drei Standorten 20 – 20:30 Uhr Konzert an allen drei Standorten 21 – 21:30 Uhr Konzert an allen drei Standorten im Anschluss / nur im Klösterli Après Concert mit den Künstler:innen – Nach dem dritten Konzert sind alle herzlich eingeladen, sich zu einem Schlummertrunk im Klösterli erneut zu treffen und miteinander und mit den Künstler:innen ins Gespräch zu finden. Das genaue Programm wird am Abend der Opening-Night bekannt gegeben. Veranstalter: GAIA Festival | www.gaia-festival.com
Ereignisse | Kulturveranstaltung

Veranstaltungen für Erwachsene

Kunsthaus Centre d’art Pasquart

Öffentliche Führungen Begleitet von einer kompetenten Kunsthistorikerin oder der Kunsthaus Direktorin persönlich erhalten Sie auf einem stündigen Rundgang einen Überblick über die aktuellen Ausstellungen. Mit Hintergrundinformationen angereicherte Werkbetrachtungen eröffnen neue Sichtweisen auf einzelne Arbeiten und bereichern Ihr Kunsterlebnis. Künstlergespräche Eine einmalige Gelegenheit, den ausstellenden Künstlerinnen und Künstlern persönlich zu begegnen und deren Kunst dadurch aus einer neuen Perspektive zu sehen. Kulturelle Veranstaltungen Lesungen, Konzerte und andere kulturelle Veranstaltungen bereichern das Ausstellungsprogramm bildender Kunst im Kunsthaus Pasquart. Für Gruppen Gruppen unterschiedlichster Art können jederzeit Führungen und Workshops zur Erkundung des Kunsthauses Pasquart buchen – für Teamanlässe, Vereinsausflüge, Familientreffen etc. An Workshops stehen verschiedene permanente Angebote zur Auswahl, während wir je nach Ausstellung gerne auch auf Ihre speziellen Schwerpunkte und Bedürfnisse eingehen. Kontakt: T + 41 32 322 24 64, info@kulturvermittlung-biel.ch Kunstimpulse Wir laden pro Jahr drei kleine Gruppen von Seniorinnen und Senioren aus Institutionen wie Tageszentren oder Altersheimen für das Projekt «Kunstimpulse» ins Kunsthaus Pasquart ein. Das Projekt besteht aus 5 Treffen, wo die Gruppe sich über die aktuelle Ausstellung austauscht und im Atelier selber kreativ wird. Dank eines Sponsorings ist das Projekt vollumfänglich finanziert. Kunst-Kommentar In der Aktivität «Kunst-Kommentar» erhält die Stimme von Personen ausserhalb mehr Raum im Kunsthaus als ein paar Zeilen im Gästebuch. Dank mehreren Besuchen drückt eine eingeladene Gruppe ihre Reaktionen, Fragen, Ideen zu einer Ausstellung in Wort, Bild oder Ton etc. aus und teilt sie mit dem restlichen Publikum – diese verschiedenen Perspektiven bereichern den Kunsthausbesuch von allen.
Ereignisse | Wettbewerb

SUPERPOWERS! – der Kultur-Hackathon für kreative Köpfe

Naturhistorisches Museum

Der Frühling steht im Zeichen des Museumsquartiers Bern: Während eines Hackathons können alle mithelfen, ein Format für die beteiligten Institutionen zu entwickeln — auch Sie! Am Hackathon können Kreativschaffende oder an sozialen Themen Interessierte zwischen Donnerstag, 23. Mai und Samstag, 25. Mai 2024 mit anderen Menschen ein kulturelles Format entwickeln. Die Ideen der Gewinner:innen setzen die Institutionen des Museumsquartiers Bern – darunter auch das Naturhistorische Museum Bern – im Sommer 2025 gemeinsam um. Der Hackathon findet im Quartiergarten (Helvetiastrasse 14, 3005 Bern) und in den Institutionen des Museumsquartiers Bern statt. Auch für alle anderen wird es während des Hackathons durch ein öffentliches Rahmenprogramm vieles zu erleben geben.
Ereignisse | Fest

Museumsnacht 2024

Naturhistorisches Museum

Nachtfalter willkommen: Die Berner Museen laden zur traditionellen Museumsnacht. Natürlich sind auch wir mit einem vielseitigen Programm dabei! Seite teilen Nach Gold jagen, eine wunderbar unprofessionelle Lebensberaterin aufsuchen, an einer Silent Disco im Museumsquartier teilnehmen, Führungen in unsere Sammlung mitmachen, ein naturwissenschaftliches Pubquiz bestreiten: Die diesjährige Ausgabe der Museumsnacht Bern steht ganz im Zeichen des Mottos unserer neuen Sonderausstellung, «Alles wird gut». Vorverkauf: An unserer Kasse, in beteiligten Institutionen oder online. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Museumsnacht: www.museumsnacht-bern.ch
Ereignisse | Festival

Gstaad Menuhin Festival & Academy

12.7. bis 31.8.2024 Als weltbekannter «Wundergeiger», Dirigent und Humanist bleibt Lord Yehudi Menuhin in Erinnerung. Seine ausgeprägte Menschlichkeit, seine vielseitigen künstlerischen Begabungen und seine immerwährende Neugier prägten sein Schaffen. 1957 gründete der spätere Ehrenbürger von Saanen das mittlerweile legendäre Festival im Saanenland. Hier, in der inspirierenden und Kraft spendenden Ruhe der lieblichen Bergwelt des Berner Oberlandes, fand er das ideale Umfeld für das Musizieren unter Freunden und die Förderung junger Talente. Auch Jahre nach Menuhins Tod sind seine Überzeugungen und Ziele die Leitlinien des Gstaad Menuhin Festival.
Ereignisse | Festival

Swiss Chamber Music Festival

Festival zur Förderung junger Musikschaffender
Ereignisse | Fest

Herbstfest das Quartier zu Gast bei Klee

Zentrum Paul Klee

Am 15. Oktober feiern wir den Herbst! Eine gemeinsame Initiative des Quartiers und des Zentrum Paul Klee. Wir gestalten, sprayen, lauschen und tanzen, kochen gemeinsam im Garten, blicken in die versteckten Winkel des Gebäudes und erforschen den Kosmos von Paul Klee. Eintritt frei im ganzen Haus Mehr Infos und das Tagesprogramm unter: paulundich.ch/herbstfest
Ereignisse | Festival

BÄRENSTUTZ FESTIVAL - SERENADE@RÜEGGISBERG

Konzerte Bern

bärenstutz Ensemble: Muriel Cantoreggi, Violine Erika Schutter, Violine Sylvia Zucker, Viola Anita Leuzinger, Violoncello Flurin Cuonz, Violoncello Anton Kernjak, Klavier Leos Janácek: Pohádka für Violoncello und Klavier Bohuslav Martinu: Serenade für zwei Violinen und Viola Antonín Dvorák: Klavierquintett Nr. 2, op. 81 Vorverkauf: bärenstutz.ch Veranstalter: bärenstutz.ch
Ereignisse | Festival

BÄRENSTUTZ FESTIVAL - MUSIC AND FOOD@ATELIER

Konzerte Bern

bärenstutz Ensemble Muriel Cantoreggi, Violine Erika Schutter, Violine Sylvia Zucker, Viola Anita Leuzinger, Violoncello Flurin Cuonz, Violoncello Franz Schubert Streichquintett Ein Abend für die Sinne. Eines der schönsten Musikstücke mit anschliessendem Essen. Unterstützt werden nachhaltig produzierte Produkte aus dem Quartier. Das Geigenbauatelier bietet ein einzigartiges Ambiente dafür. Umgeben Vorverkauf: bärenstutz.ch Veranstalter: bärenstutz.ch
Ereignisse | Festival

Blackhole Estate

Konzerte Bern

Blackwater Ensemble + friends Ramon Bischoff, Leitung Aurora Pajón - Querflöten | Christof Zurbuchen - Altklarinette Gérard Widmer - Fujaraflöte | Luk Poncet - Elektronik Madelaine Bischof - Kontrabassflöte | Mario Dotta - Turntables Paula Sanchez - Cello | Samuel Cosandey - Orgel Yueyin Lu - Pipa | Balts Nill - Schlagzeug Emile Van Helleputte - Kontrabass | Hans Koch - Bassklarinette Luz González - Elektronik | Manuel Mengis - Trompete Miao Zhao - Bassklarinette | Ramon Bischoff - Mischpult Stanislas Pili - Perkussion | Zoë Binetti - Wassertropfen Humans are dead, long live humanity! (Ramon Bischoff)
 UA: Komposition für Orchester mit variabler Besetzung (Sonntag, 17:00) Improvisationen Zweitägiges Festival Veranstalter: Nomar, nomar.ch/blackhole
Ereignisse | Kulturveranstaltung

Unter dem Finnwal - Pubquiz im Skelettsaal

Naturhistorisches Museum

Wer blamiert sich bis auf die Knochen und wer triumphiert im Angesicht des Wals? Unser Pubquiz mit erfahrenen Quizmaster:innen regt die grauen Zellen ebenso an wie die Lachmuskeln. Jene Tischgruppe (max. 6 Personen), die am meisten über Wirbeltiere, Wirbellose, Fossilien & Co. weiss, erhält Ruhm, Ehre – und einen Geschenkkorb. Und natürlich dürfen die Gewinner:innen beim nächsten Pubquiz gratis zur Titelverteidigung antreten. Mittwoch, 26. April 2023 Moderation: Christoph Simon Der Berner Kabarettist, Slam Poet und Schriftsteller («Der Suboptimist») führt mit schelmischem Humor durch den Abend. Donnerstag, 27. April 2023 Moderation: Marco Gurtner Der Thuner Slam-Poet Marco «Güsche» Gurtner («Herrgöttli panaschiert») schaukelt das Pubquiz auf charmante und pointierte Weise. Freitag, 28. April 2023 Moderation: Susanne Kunz Die sympathische Quizmasterin und Moderatorin («1 gegen 100», SRF) fühlt den Teilnehmenden mit viel Erfahrung auf den Rate-Zahn. Beginn: 20 Uhr Türöffnung und Barbetrieb: ab 19 Uhr Spielregeln: Es können sowohl Teams (max. 6 Personen) als auch Einzelpersonen teilnehmen. Gruppen können vor Ort spontan gebildet werden. Keine Tischreservation möglich. Früh kommen lohnt sich! Dauer: Mit Quiz-Auswertung und Preisverleihung ca. 1.5 Stunden Eintritt:: CHF10 pro Person Vorverkauf: Online und an Museumskasse (letzte Tickets ab 19 Uhr an Abendkasse)
Ereignisse | Festival

Museumsnacht 2023

Naturhistorisches Museum

Die diesjährige Ausgabe der Museumsnacht Bern steht im Naturhistorischen Museum ganz im Zeichen der Vielfalt. Eine Klopfstelle im Garten, eine Silent Disco im Museumsquartier, Verführungen in der Ausstellung «Queer», Klassiker wie «Tiergeschichten» und Gesichter schminken und ein naturwissenschaftliches Pubquiz für Schlaumeier und alle, die es werden wollen - das alles gehört zum vielfältigen Programm im Naturhistorischen Museum. Gesamtes Programm auf www.museumsnacht-bern.ch.
Ereignisse | Festival

Piano Trio Fest 2023 - Neue Sterne der Kammermusik

Konzerte Bern

Helix Trio Preisträger des ORPHEUS-Kammermusikwettbewerbs Ensemble TBA in Dezember 2022 Konzertprogramm TBA in Dezember 2022 Vorverkauf: www.kulturticket.ch Veranstalter: www.pianotriofest.ch
Ereignisse | Festival

Piano Trio Fest 2023 - Sonntagsmatinée

Konzerte Bern

HKB-STUDIERENDE Ensemble TBA in Dezember 2022 Konzertprogramm TBA in Dezember 2022 Vorverkauf: www.kulturticket.ch Veranstalter: www.pianotriofest.ch
Ereignisse | Festival

Piano Trio Fest 2023 - Geschichte trifft Gegenwart

Konzerte Bern

TRIO ALTERNA Anna Dmitrieva, Violine Amarilis Dueñas Castán, Violoncello Takahiko Sakamaki, Fortepiano L. van Beethoven: Klaviertrio Nr. 3 c-Moll, op. 1/3 R. Schumann: Phantasiestücke, op. 88 E. Ralli: «Portraits», Auftragswerk für Piano Trio Fest 2023 F. Ries: Klaviertrio Nr. 4 c-Moll, op. 143 Vorverkauf: www.kulturticket.ch Veranstalter: www.pianotriofest.ch
Ereignisse | Kulturveranstaltung

Museumsbier

Naturhistorisches Museum

Das «Museumsbier» ermöglicht den Museumsbesuch nach Feierabend. Ideal also, um den Apéro mit einem Ausstellungsbesuch zu verbinden. Seite teilen Im Naturhistorischen Museum ist noch einmal die Sonderausstellung «Queer» zugänglich. Spannende Kurzführungen ergänzen den Abend. Vom 19. Januar bis am 9. März 2023 kann der Feierabend jeweils am Donnerstag (17 - 20 Uhr) im Museum verbracht werden. Als Eintritt wird das erste Getränk mit einem Aufpreis von CHF 5.- verrechnet. Weitere teilnehmende Museen: www.museen-bern.ch
Ereignisse | Party

Bar der toten Tiere

Naturhistorisches Museum

Feine Drinks zwischen historischen Dioramen schlürfen, einzigartige Live-Konzerte geniessen oder den Rave-Floor im Museum entern – die Bar der toten Tiere ist zurück. Die skurrilste Bar der Stadt öffnet ihre Tore in der Altjahreswoche wieder. In unserem abwechslungsreichen Programm ist für alle etwas dabei! In der Ausstellung «Tiere der Schweiz» können Drink-Sperber und Turteltauben an lauschigen Plätzen einen Drink geniessen. Auch für musikalische Unterhaltung ist gesorgt: Jeden Abend findet ein Live-Konzert statt. Auf dem Main Floor laufen stimmige DJ-Sounds. Und zu später Stunde können Tanz-Tiger im obersten Stock des Museums beim Rave abgehen. Programm: Montag, 26. Dezember 2022 Jakob Mayer (KONZERT) Frank Spirit (MAIN FLOOR) Igor les morts (RAVE FLOOR) Dienstag, 27. Dezember 2022 Odd Beholder (KONZERT) Larataqué & DJ Perro Fiel (MAIN FLOOR) Melisa Su (RAVE FLOOR) Mittwoch, 28. Dezember 2022 Leoni Leoni (KONZERT) Mestrø & Paillette (MAIN FLOOR) Okami (RAVE FLOOR) Donnerstag, 29. Dezember 2022 Evelinn Trouble (Solo) (KONZERT) CLOU (MAIN FLOOR) Capital Cru$h (RAVE FLOOR) Freitag, 30. Dezember 2022 - Tiermaskenball Verkleide dich als Tier! Z The Freshman (KONZERT) Dr. Habakuk (MAIN FLOOR) Dunkin (RAVE FLOOR) Jeweils 20—2 Uhr, ab 18 Jahren, Eintritt CHF 8.— (inkl. Garderobe) Konzert 21 Uhr, Floors: Main ab 22 Uhr, Rave ab 23 Uhr Türöffnung: ab 20 Uhr beim Hintereingang des Museums, Zugang via Museumsquartier Museumsgarten, Helvetiastrasse 14, 3005 Bern. Der Haupteingang ist geschlossen.

Sie haben noch keinen Login? Dann registrieren Sie sich gleich hier!

Bitte schauen Sie in Ihrem E-Mail-Postfach nach der Registrierungsmail und klicken Sie auf den darin enthaltenen Link.